schlafzimmer_stockbett.jpg
Schlafzimmer3 - Aufnahme vom April 2009
nächstes Bild

Kultururlaub

Der Freistaat Sachsen bietet Vielfalt aus landschaftlicher, kultureller und historischer Sicht. Überzeugen Sie sich selbst durch einen Besuch. Viele typische Dörfer von A wie Adorf bis Z wie Zwota laden Sie ein. Im Gebiet Oberlausitz-Niederschlesien finden Sie hunderte denkmalgeschützte Umgebindehäuser und können in der Gegend um Bautzen die Osterbräuche der Sorben miterleben. Die Sächsische Schweiz zeichnet sich durch ihre einmalige Felslandschaft aus Sandstein aus. Im Sächsischen Elbland können Sie zwischen Dresden-Pillnitz und Meißen den Winzern im östlichsten Weinanbaugebiet Deutschlands über die Schulter schauen. Freunde alter Burgen finden im Sächsischen Burgen- und Heideland vielfältige Entdeckungen. Das Erzgebirge bietet nicht nur zur Weihnachtszeit, sondern ganzjährig umfassende Erholungsmöglichkeiten. Das Vogtland hat als Musikwinkel Bekanntheit erlangt und in Zwickau in Westsachsen liegt die Geburtsstätte des legendären "Trabbis".

Bergbaugeschichte erleben

Das Erzgebirge ist eines der ältesten deutschen Bergbaulandschaften. Nach dem ersten Silber schürften Bergleute 1168 bei Freiberg. Nirgendwo in Deutschland gibt es so viele Sachzeugen aus dem Bergbau des Mittelalters und der beginnenden Neuzeit, so viele Bau- und Kunstwerke mit bergmännischem Bezug wie im Erzgebirge. An diese Traditionen im Erzgebirge erinnern heute z. B. über 20 vielbesuchte Schaubergwerke. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Bergbaudenkmale verbindet die 230 km lange “Ferienstraße Silberstraße” zwischen Zwickau und Dresden. Vom lebendigen Brauchtum zeugen auch die beliebten Bergparaden der erzgebirgischen Bergbrüderschaften im historischen Habit und zum Spiel ihrer Bergkapellen.

Montag, der 19. April 2021 07:06 Uhr.