großer Wohnraum
nächstes Bild

abwechslungsreiches Urlaubsgebiet

Immer mehr deutsche, aber auch europäische Touristen entdecken die neuen Bundesländer als abwechslungsreiches Urlaubsgebiet. Sachsen hat sich dabei zu einer der beliebtesten Regionen entwickelt. Denn Sachsen ist nicht nur landschaftlich reizvoll, sondern hat mit den kontinuierlich aufblühenden Großstädten Leipzig und Dresden einen weiteren Joker in der Tasche. Wer in Sachsen hoch hinauf will, findet Gebirgszüge, die dem Vergleich mit den deutschen Alpen standhalten können: Der 1215 Meter hohe Fichtelberg, das Elster-, Erz-, Elbsandstein- und Zittauergebiete bieten Wander- und Wintersport-Spaß pur. Ein ideales Terrain für Walker, Wanderer und Radfahrer. Im Sommer lockt die frische Bergluft in die dicht bewaldeten Höhen, im Winter bieten Sachsens Mittelgebirge optimale Schneeverhältnisse und kuschelige Skiorte. Zur Elbe hin finden Touristen das lieblichere Vogtland und das Sächsische Bergland, die sanft zur Flussniederung hin abfallen. Ein Abstecher zur pulsierenden Metropole Leipzig schließt die Erholung in der Natur nicht aus: Die einstigen Tagebau-Anlagen bei Leipzig wurden in den vergangenen Jahren in eine attraktive Seenlandschaft umgestaltet. Wer anschließend nach Dresden fährt, kann die wieder aufgebaute Frauenkirche, die während des Zweiten Weltkriegs fast völlig zerstört wurde, bewundern, die berühmte Semperoper besichtigen und zwischen zahlreichen Kulturangeboten für jeden Geschmack wählen. Dresden ist überdies auch für Weinliebhaber interessant: Auf den Elbhängen rings um Dresden werden seltene Weinsorten angebaut, die in den romantischen Weinstuben direkt am Wingert an die Besucher verköstigt werden.

Urlaub in Sachsen

Wer nach Sachsen reist kann mit Augen sehen und Händen greifen, dass das dumme Gerede, in Deutschland bewege sich nichts, hohles Geschwätz ist. In nur wenigen Monaten ist ein Land wieder aus den Fluten auferstanden, das mit dem sogenannten Jahrhunderthochwasser von 2002 einen der schlimmsten Angriffe auf die Menschen und die Kultur in der Region erlebt hatte. Alle, die an dem Wiederaufbau beteiligt waren, können stolz auf ihre Leistungen sein und es gibt keinen Grund mehr, einen Urlaub in Sachsen zu verschieben.

vielfältiges Sachsenland

Auf die Pirsch gehen, Fisch zum Grillen angeln, die Welt auf dem Rücken der Pferde erobern, also Stille suchen oder Kuh fliegen lassen, vieles ist möglich im Sachsenland. Die Palette ist vielfältig. Einfach Lust auf Natur und Kultur haben, das Land wieder entdecken und beim Wandern mal richtig durchatmen. Wer für ein paar Tage Landluft schnuppern will, findet hier sein maßgeschneidertes Bett. Möglichkeiten für ländliche Erlebnisbausteine oder großstädtische Hingucker gibt es in Hülle und Fülle.

Silberbergbau

Reiche Erzfunde gaben dem Mittelgebirge im Osten von Deutschland einst seinen Namen. Die vom Jahrhunderte langen Bergbau geprägte Kulturlandschaft zieht Jahr für Jahr Millionen zu Ausflügen und Urlaub im Erzgebirge an. In Sachsen ist das Erzgebirge – gemessen an den Übernachtungen – seit Jahren die beliebteste Ferienregion. Bundesweit gehört der Landstrich zwischen Freiberg und Annaberg-Buchholz, Altenberg und Schneeberg unter den 135 deutschen Feriengebieten zu den 50 begehrtesten regionalen Reisezielen.

Montag, der 19. April 2021 09:21 Uhr.