bad_toilette.jpg
Bad - Aufnahme vom April 2009
nächstes Bild

Kultururlaub

Der Freistaat Sachsen bietet Vielfalt aus landschaftlicher, kultureller und historischer Sicht. Überzeugen Sie sich selbst durch einen Besuch. Viele typische Dörfer von A wie Adorf bis Z wie Zwota laden Sie ein. Im Gebiet Oberlausitz-Niederschlesien finden Sie hunderte denkmalgeschützte Umgebindehäuser und können in der Gegend um Bautzen die Osterbräuche der Sorben miterleben. Die Sächsische Schweiz zeichnet sich durch ihre einmalige Felslandschaft aus Sandstein aus. Im Sächsischen Elbland können Sie zwischen Dresden-Pillnitz und Meißen den Winzern im östlichsten Weinanbaugebiet Deutschlands über die Schulter schauen. Freunde alter Burgen finden im Sächsischen Burgen- und Heideland vielfältige Entdeckungen. Das Erzgebirge bietet nicht nur zur Weihnachtszeit, sondern ganzjährig umfassende Erholungsmöglichkeiten. Das Vogtland hat als Musikwinkel Bekanntheit erlangt und in Zwickau in Westsachsen liegt die Geburtsstätte des legendären "Trabbis".

Städtetourismus

Ein Urlaub in Sachsen ist auch für Städtetouristen interessant. Die Landeshauptstadt Dresden gibt mit dem Zwinger, der Semperoper, den Brühlschen Terrassen und der neu errichteten Frauenkirche eine prächtige Kulisse ab. Viele Dresdner Sehenswürdigkeiten sind bequem zu Fuß zu erreichen. Wer Dresden von oben erleben möchte, kann den Turm der Frauenkirche, der Kreuzkirche oder des Rathauses besteigen und hat einen wundervollen Blick ins Land. Jedes Jahr im Dezember ist der Dresdner Striezelmarkt auf dem Altmarkt einen Besuch wert. Neuester Besuchermagnet in Dresden ist das Grüne Gewölbe im Dresdner Residenzschloss. Hier sind Schätze der Wettiner Fürsten zu bestaunen.

Mittwoch, der 22. Januar 2020 01:24 Uhr.