Ferien in Frankenstein
nächstes Bild

Sommer und Winter

In Sachsen Urlaub zu machen, heißt: hier ist alles möglich, was der Gast sich wünscht. Im Erzgebirge findet der Gast Felder und Wiesenlandschaften ebenso wie die Wälder vor, die zum Wandern einladen. Hier ist es völlig gleichgültig, ob man sich im Sommer oder im Winter im Erzgebirge aufhält, man wird immer auf seine Kosten kommen. Im Winter ist das Erzgebirge sehr empfehlenswert, denn es ist ein hervorragendes Wintersportgebiet. Eine weitere Sehenswürdigkeit im Erzgebirge ist zum Beispiel der Frauenstein, eine Burgruine mit angrenzendem Schloss. Schneeberg eine wunderbare Stadt im Erzgebirge ist mit vielen Barockbauten und dem Zeiss-Planetarium ebenfalls ein großer Anziehungspunkt. Ganz besonders schön ist aber das Warmbad in der Silbertherme, in dem man sich in einer heilsamen Quelle schon seit dem 14. Jahrhundert entspannen und erholen kann. Aktivurlaub wird hier besonders groß geschrieben, aber auch die sogenannten Kulturreisen und die Klettertouren ins Erzgebirge erfreuen sich immer größere Beliebtheit bei den Gästen aus aller Welt. Im Grunde genommen sind die Urlaubsangebote in Sachsen so abwechslungsreich, dass man auch leicht den Überblick verlieren kann. Die Städte Dresden und Leipzig sind natürlich als die Hauptmagneten in der Tourismusbranche zu werten. Wer kennt ihn nicht, den legendären Dresdner Zwinger oder die Semperoper, in Leipzig, der Bücherstadt, besucht man dann gerne Auerbachs Keller und genießt die herrliche Altstadt.

Kultururlaub

Der Freistaat Sachsen bietet Vielfalt aus landschaftlicher, kultureller und historischer Sicht. Überzeugen Sie sich selbst durch einen Besuch. Viele typische Dörfer von A wie Adorf bis Z wie Zwota laden Sie ein. Im Gebiet Oberlausitz-Niederschlesien finden Sie hunderte denkmalgeschützte Umgebindehäuser und können in der Gegend um Bautzen die Osterbräuche der Sorben miterleben. Die Sächsische Schweiz zeichnet sich durch ihre einmalige Felslandschaft aus Sandstein aus. Im Sächsischen Elbland können Sie zwischen Dresden-Pillnitz und Meißen den Winzern im östlichsten Weinanbaugebiet Deutschlands über die Schulter schauen. Freunde alter Burgen finden im Sächsischen Burgen- und Heideland vielfältige Entdeckungen. Das Erzgebirge bietet nicht nur zur Weihnachtszeit, sondern ganzjährig umfassende Erholungsmöglichkeiten. Das Vogtland hat als Musikwinkel Bekanntheit erlangt und in Zwickau in Westsachsen liegt die Geburtsstätte des legendären "Trabbis".

Vielfalt

Frankenstein ist umgeben von großen Wiesen, Wäldern und Feldern. Die Umgebung lädt ein zum Wandern, Joggen, Radfahren, Pilze sammeln, Wildtiere beobachten. Kulturliebhaber finden in Dresden, Freiberg, Chemnitz und Leipzig interessante Städte. Falls Sie sich zu einem Arbeitsaufenthalt aufs Land begeben möchten: gerne können Sie auch ein Zimmer als Ihr Büro/Atelier nutzen.

Silberbergbau

Reiche Erzfunde gaben dem Mittelgebirge im Osten von Deutschland einst seinen Namen. Die vom Jahrhunderte langen Bergbau geprägte Kulturlandschaft zieht Jahr für Jahr Millionen zu Ausflügen und Urlaub im Erzgebirge an. In Sachsen ist das Erzgebirge – gemessen an den Übernachtungen – seit Jahren die beliebteste Ferienregion. Bundesweit gehört der Landstrich zwischen Freiberg und Annaberg-Buchholz, Altenberg und Schneeberg unter den 135 deutschen Feriengebieten zu den 50 begehrtesten regionalen Reisezielen.

Donnerstag, der 20. Februar 2020 10:19 Uhr.